Das Richtige tun

Das Richtige tun

Die Welt verfügt über eine Unzahl von Erscheinungen und Realitäten. Die menschlichen Wünsche finden oft kein Ende. Angesichts der unzähligen Gelegenheiten, die sich in der Welt bieten, versuchen wir eine optimale Vorgehensweise für uns zu finden und der gefundenen Richtung zu folgen. Wir versuchen unsere Wünsche auf das Wesentlichste zu reduzieren, weil unsere Energie nicht für alle Gelegenheiten reicht.

Basierend auf unseren Erfahrungen und momentanen Bedürfnissen bewegen wir uns durch das Leben, immer langsamer und vorsichtiger. Unsere Dämonen werden mit der Zeit älter, ruhiger und nur manchmal schauen sie uns enttäuscht mit ihren traurigen Augen aus dem Spiegel an. Neulich habe ich meinen Spiegel zerbrochen. Was das richtig? Woher soll ich wissen, dass ich das Richtige im Leben tue?

 

#0055
(Projekt: 1.000 Geschichten in 1.000 Bildern)

Das Richtige tun, (#0055), 20 x 20 cm, Acryl auf der HDF-Malplatte, 2016

Das Richtige tun, (#0055), 20 x 20 cm, Acryl auf der HDF-Malplatte, 2016

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.