En plein air with Oxana Mahnac

En plein air in Dänemark

Plein Air (fr. En plein air – „im Freien“) ist eine bildliche Darstellungstechnik von Objekten in natürlichem Licht und unter natürlichen Bedingungen.
Charakteristisch für das Zeichnen oder Malen unter freiem Himmel ist die völlig andere Beleuchtung als in Innenräumen. Die Plein Air wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts in England von John Constable und Richard Parks Bonington erfunden. Diese Technik war bei den französischen Impressionisten sehr beliebt (damals war der Begriff Plein Air weit verbreitet).

en plein air in Denmark with Oxana Mahnac

en plein air in Denmark with Oxana Mahnac

en plein air in Denmark with Oxana Mahnac

en plein air in Denmark with Oxana Mahnac

en plein air in Denmark with Oxana Mahnac

en plein air in Denmark with Oxana Mahnac, Atlantikwall, Nordjütland

Dank dieser damals neuen Freilichtmalerei wurden die Farben in Tuben hergestellt. Vorher haben die Künstler die Farben in ihren Werkstätten selbst hergestellt. Künstler wie Jean-Baptiste Camille Corot, Jean-François Millet, Camille Pissarro, Pierre-Auguste Renoir und nicht zuletzt Claude Monet haben zur Entstehung der Freilichtmalerei beigetragen.

en plein air in Denmark with Oxana Mahnac, Schell, Nordjütland

en plein air in Denmark with Oxana Mahnac, Schell, Nordjütland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.