Gedanken (auch wissenschaftssprachlich)

Gedanken

Es gibt nichts, was man am wenigsten kontrollieren kann, als seine eigenen Gedanken. Sie springen von einem zu anderem wie gierige kleine Äffchen – neugierig, beurteilend, voreingenommen. Nicht selten ist, dass mit dem Alter die kleinen Äffchen zu selbstsicheren Affen werden – immer bescheidwissend und unzerstörbar.

#0050
(Projekt: 1.000 Geschichten in 1.000 Bildern)

Gedanken, (#0050), 20 x 20 cm, Acryl auf der HDF-Malplatte, 2016

Gedanken, (#0050), 20 x 20 cm, Acryl auf der HDF-Malplatte, 2016

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.